HESKE HOCHGÜRTEL LOHSE   ARCHITEKTEN

Wohnen mit Anschluss in Sankt Lorenz Süd

Neubau von 75 Genossenschaftswohnungen in Lübeck

Auf einem Brachgrundstück südlich des Hauptbahnhofes zwischen Schützenstraße und Hermann-Lange-Straße entsteht ein Wohnblock aus drei Gebäuderiegeln mit insgesamt 75 Wohneinheiten. Trotz einer übergeordneten Gestaltung in Materialität und Höhenbezügen verfügt jedes Gebäude über eine eigene Identität, gespeist aus den unterschiedlichen Wohnungsangeboten. Der Nebau schließt den Block und bildet somit die Vervollständigung der Wohnbebauung in der Schützenstraße.

Der Bauherr, der Lübecker Bauverein e.G., realisiert mit der Baumaßnahme ein zeitgemäßes und differenziertes Angebot für kleine, mittlere und große Haushalte. Darüber hinaus steht in der Hermann-Lange-Straße ein gesamtes Gebäude mit einem barrierefreien Angebot zur Verfügung.

Auftraggeber: Lübecker Bauverein eG
Planungsbeginn: 03/2016
Baubeginn: 03/2017
Größe: . /.
Bauwerkskosten: 11.800.000 EUR, brutto
Leistungen: Leistungsphase 1-8
Sonderleistungen: Ausbau Arztpraxis