HESKE HOCHGÜRTEL LOHSE   ARCHITEKTEN

Alle Funktionen kompakt organisiert.


Lageplan - Konzept
Der Ruderstandort benötigt über einen direkten Wasserzugang hinaus zahlreiche Funktionen. Hierzu gehören eine Büroeinheit, ein Versammlungs- und Vereinsraum und verschiedene Trainingsräume. Das Zentrum der Anlage bilden die dreischiffige Bootshalle und das sogenannte Ruderbecken, eine Indoor-Einrichtung für das Training an der Rudern während der Wintermonate. Zur Ergänzung des Angebotes sind 6 bis 9 Lehrgangszimmer und Apartments geplant, die auch den Wanderruderern zur Verfügung stehen sollen.

» www.hhl-architekten.de