HESKE HOCHGÜRTEL LOHSE   ARCHITEKTEN
Kindertagesstätte, Herrnburg
Neubau einer Kindertagesstätte mit 69 Betreuungsplätzen

Im Norden der Gemeinde Herrnburg entsteht der Neubau einer Kindertagesstätte.
Auf dem bis dato unbebauten Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zum Europaspielplatz ist ein Ensemble aus vier addierten Baukörpern geplant.
Der Entwurf interpretiert die Typologie der straßenbegleitenden Ziegelhäuser der Gemeinde und stärkt die Prägung des Ortseingangs in dieser Gestalt. Zwei giebelständige Ziegelhäuser mit zwischengestellem Holzbaukörper schreiben die Typologie des Straßendorfes fort. Ein weiteres, quer gestelltes Ziegelhaus vervollständigt die Kubatur zu einem Sonderbaukörper als Markierung des besonderen Ortes.

» weiter lesen

Hochschule Wismar, Fachbereich Bauingenieurwesen
Neubau und Grundsanierung Lehr- und Institutsgebäude

Der Fachbereich „Bauingenieurwesen und Kompetenzzentrum Bau M-V“ der Hochschule Wismar wurde um ein Lehrgebäude erweitert. Bei dem Erweiterungsbau handelt es sich um den Abbruch und die Sanierung bestehender Gebäude, sowie die Ergänzung um einen Neubauteil. Die Gebäudeteile werden baulich und funktional miteinander verbunden. Deren Anordnung und die einheitliche Fassade geben dem Erweiterungsbau eine neue Adresse und Identität. (Text: L & L)

Lepel & Lepel Architekten aus Köln zeichnen für den Wettbewerbsgewinn und die Planung und Oberbauleitung verantwortlich, darüber hinaus erbringt Heske Hochgürtel Lohse Architekten die Leistungsphasen 6 bis 8 vor Ort.

» weiter lesen

Kindertagesstätte Marlistraße, Lübeck
Neubau einer Kindertagesstätte mit 60 Betreuungsplätzen

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Drägerpark entsteht seit dem Jahreswechsel 2014/15 der Neubau der Kita Marlistraße. Die Einrichtung mit Platz für 60 Kinder wird als Ersatz für die zuvor abgebrochene "Kinderschule" errichtet. Die Fertigstellung erfolgte im Kosten- und Terminrahmen zu Mai 2016, bis zur Eröffnung im August bleibt Zeit, die Ausstattung zu errichten.

» weiter lesen

Kita Himmelblau, Stockelsdorf
Neubau einer Kindertagesstätte mit 42 Betreuungsplätzen

Gegenüber der bestehenden Erich-Kästner-Schule und deren Sporthalle bildet der Neubau der Kindertagesstätte Himmelblau den städtebaulichen Abschluss des Schulensembles.
Das aus zunächst zwei Baukörpern arrangierte Gebäude besetzt den Platz entlang der Erschließung und bildet im Kontext der Sporthalle einen gefassten Platz aus.

Ein kubischer, eingeschossiger Hauptbaukörper nimmt zwei Krippengruppen aus.
Ein addiertes Langhaus mit Steildach beinhaltet die Elementargruppe, eine Multifunktionshalle und die dienenden Räume.

Der Entwurf hält für eine Kapazitätssteigerung am Standort ein weiteres Langhaus, als zweiten Baubschnitt bereit.

» weiter lesen

Kahlhorst-Hof, Lübeck
Umbau und Sanierung eines Stadthofes

Bereits um 1800 wird die Hofstelle Kahlhorst in Lübeck verzeichnet. Mit der Eingliederung des Hofes in das Stadtgebiet der Hansestadt Lübeck endet die Landwirschaft zwischen ehemaiger Hamburger Straße und dem heutigen Sankt Jürgen Ring.
Im letzten Jahrhundert beherbergt das Ensemble die Pockenstation des Krankenhauses Süd. Nach unterschiedlichen Zwischennutzungen und Leerständen entstanden ab 2014 die Sanierung und der Umbau zur Betreuten Grundschule und zur Weiterbildungsstätte der Kinderwege gGmbH, Lübeck.

» weiter lesen

Kindertagesstätte Boizenburg
Neubau einer Krippe und kindertagesstätte

In Boizenburg entstand der Neubau der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt Ludwigslust. Im Umfeld mehrgeschossiger und stark strukturierter Wohnriegel macht sich die neue Kindertagesstätte in ihrer städtebaulichen Ausrichtung und Formsprache frei. Zwei zueinander verdrehte Riegel nehmen zum Garten orientiert die Räume der Kinder und zur Straßenseite die dienenden Räume auf. Im Zwischenraum entsteht so Raum für die Erschließung, Garderoben und offene Spielangebote.

Kindertagesstätte Grönauer Baum, Lübeck
Neubau einer Kindertagesstätte mit 60 Plätzen und Multifunktionsräumen

Nach erfolgtem Abbruch des Hauptschulfllügels im Schulensemble am Grönauer Baum entsteht der Neubau der vierten Kindertagesstättes des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein. Auf drei Geschossen verteilen sich zwei Kita- und zwei Kindergartengruppen und ein Multifunktionsbereich. Der Baukörper gliedert sich der bestehenden Schule und Ihrer Gestaltung an und bildet gleichzeitig einen zeitgemäßen Beitrag.

Der Neubau der Kindertagesstätte stellt den vierten Baustein von fünf auf dem Weg zum neuen Kitaangebot des UK-SH an den Standorten Kiel und Lübeck dar.

» weiter lesen

Kindertagesstätte des Universitätsklinikums S-H, Lübeck
Sanierung und Umbau der Bestandskita des UK-SH, Campus Lübeck

Nach erfolgreicher U3-Erweiterung der alten Kindertagesstätte durch einen Neubau im Jahre 2013 wurde nun auch das Bestandsgebäude umgebaut und saniert.

Die Maßnahme umfasst eine technische Sanierung, verschiedene räumliche Umnutzungen und die Integration barrierefreier Sanitäreinrichtungen. Im Rahmen der Sanierung wurde das Farbkonzept aus den 1970er und 1980er Jahren beibehalten und behutsam weitergeführt. Trotz notwendiger durchgreifender Ertüchtigung wurde die Gestaltung des Ensembles aus zwei Zeitschichten beibehalten und somit der Geist des Entwurfes des Lübecker Architekten Kuno Dannien bestmöglich gewahrt.

Die Sanierung der Kindertagesstätte stellt den dritten Baustein von fünf auf dem Weg zum neuen Kitaangebot des UK-SH an den Standorten Kiel und Lübeck dar.

Neubau UKSH-Kindertagesstätte, Kiel
Erweiterung der Kindertagesstätte des Universitätsklinikum S-H

Auf dem Gelände des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, am Standort Kiel, entstand die Erweiterung der traditionsreichen UKSH-Kindertagesstätte um weitere zehn u3-Plätze. Der in Holzrahmenbauweise geplante, kompakte Baukörper schließt über einen zurückgenommenen Verbinder aus Plattenwerkstoff an den Bestand an. Zum Außenbereich des Kindergartens präsentiert sich der Neubau mit gläsern-offenen Ecken und einer konstruktionstypischen Stülpschalung in Lärchenholz.

Fertigstellung: 06/2013

Kindertagesstättes des Universitätsklinikums S-H, Lübeck
Neubau einer Kindertagesstätte mit 60 Plätzen und Multifunktionsräumen

Am Standort Lübeck des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein realisierte Heske Hochgürtel Lohse Architekten und Ingenieure den Neubau der u3-Kindertagesstätte. Der Neubau entstand als Erweiterung der Kita "Unizwerge", unmittelbar auf dem Campus des UK S-H. Angeschlossen über einen soliden Verbinder bietet der zweigeschossige Holzrahmenbau ab sofort weiteren 60 Kindern, dann bereits auch den unter Dreijährigen Raum zum Spielen, Backen und Turnen.

Fotos: Stephan Baumann, Karlsruhe

» weiter lesen

"Grünes Klassenzimmer", Zislow
Erweiterung Landschulheim Zislow: Schul- und Veranstaltungsgebäude

Auf dem Gelände des Landschulheimes Zislow in Mecklenburg-Vorpommern entstand als Ersatz für die überalterten Sanitär- und Technikflächen der Neubau des "Grünen Klassenzimmer".
In dem rund 200 qm Nutzfläche umfassenden Holzbau lernen Kinder und Jugendliche ihre heimische Umwelt und Natur kennen. Das neu eingerichtete "Grüne Labor" entsteht als Erweiterung des naturpädagogischen Angebotes des Landschulheimes und stärkt, unterstützt aus Fördergeldern des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucheschutz, das überregionale Bildungsangebot der AWO des Müritzkreises.

» weiter lesen

Peene Kneipp- und Naturschule, Groß Gievitz
Fertigstellung erster Bauabschnitt private Grundschule Groß Gievitz

Pünktlich zum regulären Schuljahresbeginn konnten die Umbau- und Sanierungsarbeiten an der Grundschule in Groß Gievitz zur Peene Kneipp-Schule abgeschlossen werden. Der erste Bauabschnitt umfasst die Erweiterung der Verwaltungsräume, die Sanierung der Klassentrakte und den Umbau der Flure zu pädagogischen Multifunktionsbereichen mit Aquarien.

In weiteren Bauabschnitten im Winter 2011 und im Frühjahr 2012 wird das Ensemble um einen Kneippbereich erweitert.



Feierliche Eröffnung: 15.08.2011

Kita Vipperow
Neubau einer Kindertagesstätte mit 30 Plätzen

Auf der Grundlage eines Wettbewerbsgewinns aus dem Jahre 2003 entstand im mecklenburgischen Vipperow die Neuerrichtung einer Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt. Der Neubau ergänzt das innerdörfliche Ensemble aus Feuerwehr und Gemeindewiese um zwei  differenzierte Baukörper. Die hell getönten, eingeschossigen Bauten bilden im Übergang zur Gemeindewiese verschiedene Räume aus. In der Fassade kommunizieren frei angeordnete Fenster mit Höhenbezügen für kleine und große Kinder die Nutzung des Gebäudes an. Im Inneren dominieren so die zahlreichen Ausblicke und eine individuelle, farbige Innenausstattung.

» weiter lesen

Kneipp-Kindertagesstätte, Neustrelitz
Neubau einer Kindertagesstätte mit Kinderhort- und Kinderkrippe

Im mecklenburgischen Neustrelitz befindet sich südlich der historischen Altstadt die Kneipp Kindertagesstätte. Auf dem rund 3.700 qm großen Grundstück entsteht der Neubau für insgesamt 126 Kinder als ein zweigeschossiger Baukörper. Aus Schallschutzgründen ist das Gebäude aus der bauflucht der angrenzenden Wohngebäude zurückgesetzt und wird so auch seiner Rolle als Solitär gerecht.

» weiter lesen